Prävention und Unterstützung für Betroffene

Übung zum Gehen

Zur Eindämmung der Spielwut ist es unvermeidlich, dass wir auch unseren Gang anpassen. Es kann nicht sein, dass wir wie die Frösche über die Straße laufen und uns hemmungslos unserem Bewegungstrieb hingeben. Es ist zwingend erforderlich, dass sich alle genau an die folgenden Angaben halten und sich konform fortbewegen.

Mantra

Setzen Sie sich aufrecht auf einen Stuhl, legen Sie die Hände auf die Oberschenkel und atmen Sie gleichmäßig ein und aus. Lesen Sie den folgenden Text Satz für Satz. Lassen Sie die Bilder vor Ihrem inneren Auge entstehen und überlassen Sie sich ganz dem aufkommenden Ekel. Auch wenn es für den Moment unangenehm erscheint, werden Sie anschließend eine große Entlastung spüren und mit jeder Wiederholung werden Sie etwas gleichgültiger:
"Lachen ist eine Erfindung der alten Zeit. Lachen ist ungesund. Lachen ist unmoralisch. Nur Doofe lachen. Fotoapparate, Handykameras, das Fernsehen hat die Menschen früher dazu erzogen zu lachen. Es war wie eine Seuche, die an den krankhaft nach oben gezogenen Mundwinkeln und gefletschten Zähnen der davon Betroffenen zu erkennen ist. Auch unter dem Namen Cheese-Syndrom bekannt."